Workshop Calming Signals - Beschwichtigungssignale beim Hund

In diesem Workshop lernst Du die Beschwichtigungssignale der Hunde kennen in Theorie und Praxis. Viele Missverständnisse entstehen, weil Besitzer die Signale ihrer Hunde nicht erkennen: Wann hat mein Hund Angst? Wann möchte er lieber ausweichen und einen Bogen gehen, ich aber zwinge ihn unwissend bei Fuß zu gehen? Wann gähnt er und warum? Wie verhält sich mein Hund im Umgang mit anderen Menschen und Hunden? Wie hoch ist seine Reizschwelle? Welche Signale kann auch ich anwenden, um zu entstressen? Ein äußerst wichtiges Thema für alle Hundebesitzer und ein Muss für alle Hundetrainer, da man dieses Wissen gut bei Problemhunden einsetzen kann.In vielen Beispielen zeige ich, wie Du Deinen Hund besser verstehen kannst.

 

Inhalte des Workshops sind:

  • Was genau sind Beschwichtigungssignale?
  • Mit welcher Intention werden sie gezeigt?
  • Wann ist Gähnen, eine Vorderkörpertiefstellung ein Calming Signal, wann nicht?
  • Was hat Beschwichtigen mit Stress zu tun?
  • Wann können wir Beschwichtigungssignale selbst einsetzen?
  • Wie sollen wir auf Signale der Hunde reagieren, wie nicht?

Für interessierte Hundebesitzer und Tiertrainer/innen bzw. Energetiker/innen und Hundetrainer.

  

 

Workshop Körpersprache-Warnsignale Drohgebärden

"Er hat einfach zugebissen, ganz ohne Grund!" "Den muss man einschläfern, der ist ja unberechenbar!" Solche oder ähnliche Äußerungen hört man leider häufig - aber stimmen die wirklich? Warnt der Hund nicht vor? Doch! Wir Menschen müssen im Zusammenleben mit unseren Hunden auch lernen, sie zu verstehen. Sie warnen, sie drohen, sie beschwichtigen, nur wir verstehen sie oft nicht!

In diesem Workshop lernen wir die Körpersprache der Hunde in Praxis und Theorie, wir analysieren Fallbeispiele und besprechen diese gemeinsam. Nach diesem Tag wirst Du Deinen Hund besser verstehen und seine Körpersprache deuten können! Ich freue mich auf einen spannenden Workshop!

 

Seminarort:    Schloss Traun

                            Schloßstraße 8, 4050 Traun

                            www.schlosstraun.at

 

Bei diesem Workshop ist die Teilnahme von Hunden nach Absprache erlaubt! (begrenzte Teilnehmerzahl 6-8), sofern sie sozial verträglich sind und längere Zeit ruhig liegen können.